Große Unterstützung für Cityschexs-Akzeptanzstellen

Lohmann GmbH & Co Kg kauft 3.500 Neuwieder Cityschexs um Mitarbeitern zu danken

Den wohl bisher größten Einzelauftrag zur Auslieferung von Cityschexs bescherte die Firma Lohmann GmbH & Co KG dieser Tage den Deichstadtfreunden. Eine Bestellung von 3.550 Stück im Gesamtwert von 35.550 € geht nun mal nicht alle Tage bei Martin Lenzen, Sachbearbeiter der Cityschexs bei den Deichstadtfreunden, ein.

„Wir wollen uns sowohl bei unseren Mitarbeitern für ihre Dienste in diesen besonderen Zeiten erkenntlich zeigen, als auch etwas für die Stadt Neuwied tun“ erläutert der geschäftsführene Gesellschafter Dr. Jörg Pohlmann bei der Übergabe der Cityschexs.

V.l.n.r.: Dr Jörg Pohlmann, Franz Becher, Oberbürgermeister Jan Einig, Maik Linn, Wolfgang Mank, Martin Lenzen

Sowohl Oberbürgermeister Jan Einig, als auch der Vorstandssprecher der Deichstadtfreunde Franz Becher und Vorstandsmitglieder Maik Linn und Martin Lenzen äußerten sich hochzufrieden und sehr dankbar über diese Art gelebter Solidarität in Schwierigen Zeiten.

Wolgang Mank, Leiter des Personal Supports bei der Lohmann GmbH & Co KG, wird die Cityschexs nun an die 400 Mitarbeiter des Unternehmens im Bereich Neuwied und Koblenz weiterleiten.

Aus Sicht der Deichstadtfreunde ist dieser Akt der Solidarität ein ausgezeichnetes Beispiel, wie im Zusammenhalt die Innenstadt gestärkt werden kann. Momentan sind damit über 110.000€ an Cityschexs unterwegs, die darauf warten, in Neuwied ausgegeben werden zu dürfen.

Eine aktuelle Liste der Akzeptanzstellen für Cityschexs gibt es sowohl in Textform, als auch als PDF unter http://www.cityschexs-neuwied.de .

Gerne nehmen wir auch weitere Akzeptanzstellen in unsere Liste auf. Anfragen formulieren Sie bitte an info@Deichstadtfreunde.de

Text: Martin Lenzen, Foto: RZ/ Jörg Niebergall

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.