Netzwerk Innenstadt präsentiert sich und seine Arbeit [Update]

Ausstellung startet mit Informationstag am 20. Oktober

Im Februar dieses Jahres wurde mit der gut besuchten Auftaktveranstaltung im Heimathaus Neuwied der Grundstein für das Netzwerk Innenstadt gelegt, in dem sich seitdem Viele gemeinsam für eine attraktivere, lebens- und liebenswerte Innenstadt engagieren. Sieben Arbeitsgruppen haben sich thematisch den zuvor gesammelten und benannten Problemen angenommen, Potentiale ausfindig gemacht, nach Lösungen gesucht und Ideen zusammengestellt. Sie erarbeiteten eine Vielzahl von 50 Projekten, die dazu beitragen sollen, die Neuwieder Innenstadt positiver zu gestalten. Diese 56 Ideen, die in unserem Projekt bisher
entwickelt wurden, werden vom 20. bis 31.10.2018 in verschiedenen Geschäftsleerständen
in der Neuwieder Innenstadt präsentiert. Die Ausstellungseröffnung findet am 20.10.2018 von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Ab 14.00 Uhr startet ein Rundgang mit Oberbürgermeister Jan Einig am „Lucy“-Pavillon.

Im persönlichen Gespräch erläutern die „Netzwerker“ am Samstag, 20. Oktober, von 10 bis 18 Uhr ihre Überlegungen. Genutzt werden für die Präsentation, die anschließend noch 14 Tage zu sehen ist, leerstehende Ladenlokale in der Engerser Straße, Mittelstraße und Langendorfer Straße. Die verschiedenen Arbeitsgruppen finden Sie hier:

1.) Langendorfer Str. »Lucy«:  Allgemeine Informationen
2.) Langendorfer Str. 106:        AG Handel + Gastronomie und AG Wohnen + Gebäude
3.) Mittelstraße 41:                   AG Öffentlicher Raum und AG Sicherheit + Sauberkeit
4.) Engerser Straße 30:           AG Mobilität + Verkehr
5.) Mittelstraße 14:                   AG Kunst + Kultur und AG Image + Kommunikation

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.