„Sauber, Neuwied!“ soll Markenzeichen sein

Auf ein Markenzeichen einigte sich die Arbeitsgruppe 4, Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung, des von OB Jan Einig ins Leben gerufene Netzwerkes Innenstadt. So soll „Sauber, Neuwied!“ alle Aktivitäten bündeln, die der Sauberkeit der Stadt Neuwied dienen.

Beheimatet werden in dieser Marke sowohl die bereits bestehende Kampagne „Neuwied auf sauberen Pfoten“, die unter anderem auf Hundedreck und achtlos weggeworfene Kaugummis und Zigaretten abzielt, als auch der Einsatz gegen Sauberkeits-Probleme durch unsachgemäß zugestellte Printmedien, durch falsch bereitgestellten Sperrmüll oder durch Müll in der Umgebung von Altglas- und Altkleiderbehälter. Bei der Suche nach gemeinsamen Lösungen sollen präventive Ansätze, also Wege zur Müllvermeidung Priorität haben.

Gespräche in Kindergärten und Schulen stehen in weiteren Aktionen ebenso auf dem Programm, wie öffentliche Aktionen auf städtischen Veranstaltungen, zum Beispiel dem Gartenmarkt, aber auch zu anderen Gelegenheiten.. Dazu werden in weiteren Treffen der Arbeitsgruppen auch geeignete Werbemittel ausgesucht.

Mit viel Euphorie will die Arbeitsgruppe 4 weiterhin engagiert im Netzwerk Innenstadt mitarbeiten. Sie freut sich auf eine saubere City.

Text: Martin Lenzen, AF und Erhard Jung, Pressebüro der Stadt Neuwied
Bild: Martin Lenzen, AF

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.