Toller Auftakt: Erster 3D-Markt in Neuwied

Einen großartigen Start hat der erste von insgesamt fünf in diesem Jahr stattfindenden Feierabendmärkte hingelegt. Diese aus dem Netzwerk Innenstadt initiierte und organisierte Veranstaltung zur Belebung der Innenstadt wird in diesem Jahr noch vier mal, jeweils am dritten Donnerstag eines Monats (deshalb 3D-Markt) bis einschließlich September von 16 bis 21 Uhr stattfinden.

Lange Tischreihen, hübsch gedeckt und liebevoll dekoriert luden auf dem Platz vor dem historischen Neuwieder Rathaus dazu ein, Süßes, Saures, Suppen, Waffeln und Crepes, dazu Wein sowohl aus Frankreich als auch, selbstverständlich, aus den benachbarten Lagen des Mittelrheins zu genießen. Und dieses Angebot wurde von den vielen Gästen gerne und dankbar angenommen. Schon früh füllte sich der Platz und Gespräche und Gelächter hallten zwischen den Häuserwänden. Eine absolut gelungene Auftaktveranstaltung, so lautete dann auch die einhellige Meinung aller Anwesenden.

Dem können wir vom Aktionsforum uns nur anschließen, auch wenn wir nach wie vor die Veranstaltung lieber auf dem Luisenplatz gesehen hätten.

Foto: Ralf Winn
Foto: Ralf Winn

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.