Wohlfühlen am Baustellenzaun

Originelles Foto-Shooting am 23. August in der Marktstraße

Kann man sich an einer Baustelle wohlfühlen? Was für eine Frage! Natürlich kann man das. Jedenfalls beim Foto-Shooting am Donnerstag, 23. August, an der Baustelle in der Marktstraße in der Neuwieder City…

Originelle Aktionen wie diese gehören ebenso zum Baustellenmarketing in Neuwied wie Information und Kommunikation. Schließlich wollen Stadt und AktionsForum mit dem Baustellenmarketing Verständnis fördern für Behinderungen durch die Arbeiten und deutlich machen, dass sich ein Besuch in der City trotz Sperrung, Staub und Lärm lohnt. Und nicht zu vergessen: Bauprojekte sind wichtige Investitionen in die Zukunft einer Innenstadt. Auch das soll mit Baustellenmarketing vermittelt werden.

Das originelle Foto-Shooting am Donnerstag, 23. August, von 13 bis 17 Uhr ist also nicht die erste Foto-Aktion und dient dazu, auf sympathische Weise etwas abzulenken von weniger angenehmen Begleiterscheinungen einer Baustelle. Schlüpften beim Ausbau der Mittelstraße Passanten in die Rolle von Bauarbeitern und sonnten sie sich beim Bau des Zentralen Bushaltepunktes unter einer Gummi-Palme, so ist jetzt Wohlfühlen angesagt.

Lustiges Foto-Shooting beim Bau des zentralen Bushaltepunktes.

In Zusammenarbeit mit Photo Porst in Neuwied können sich diesmal Kunden und Besucher vor der Baustelle im bequemen Sessel ablichten lassen. Die Bilder werden anschließend veröffentlicht und die originellsten drei Motive erhalten einen Preis: jeweils eine Familien-Tageskarte für den Zoo Neuwied. Selbstverständlich können sich die „Baustellenfoto-Modelle“ auch ein Bild zur Erinnerung abholen, und zwar einen Tag später am Freitag, 24. August, bei Photo Porst in der Mittelstraße.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.